Ein Blogartikel von Andreas Lorenz

 

Du hast eine tolle Frau oder ein süßes Mädchen kennengelernt und ihr habt Handynummern getauscht. Nun möchtest Du ihr eine Nachricht schreiben und sie näher kennenlernen.

Du möchtest Deine Chancen bei ihr natürlich optimal nutzen, sie für Dich begeistern und so den Weg für ein Date ebnen. Aber Du weißt einfach nicht, wie Du es angehen sollst?

“Was sind die besten Gesprächsthemen?”, “Was soll ich das Mädchen fragen?”, “Wie gestalte ich den Chat wirklich interessant?”, “Was soll ich erzählen und was, wenn sie nicht antworten sollte?”

…Kommt Dir die ein oder andere Frage bekannt vor? Dann bist Du hier genau richtig!

In diesem Artikel verrate ich Dir, worauf es beim WhatsApp-Chat ankommt, gebe Dir Beispiele und Tipps für perfekte Gesprächsthemen und erkläre Dir, worauf Du beim Schreiben achten solltest.

Schreiben bei WhatsApp – Was Männern daran Sorge bereitet

Viele Männer haben einfach Angst, dass die Frau oder das Mädchen schnell wieder das Interesse verliert, wenn ihre WhatsApp Nachrichten zu langweilig oder uninteressant sind.

Sie möchten den Kontakt oder gar einen Flirt zu dem Mädchen aufbauen, aber ihnen fehlt das richtige Gesprächsthema und sie haben keinen Plan, worüber sie texten sollen.

Sie wissen nicht, wann sie die Frau anschreiben sollen, welche Themen sich für einen Chat auf WhatsApp eignen und sind unsicher, wenn die Dame lange auf eine Antwort warten lässt.

Ich kenne all diese Sorgen und Zweifel selbst wirklich allzu gut, denn früher ging es mir genauso.

Mittlerweile weiß ich zum Glück, worauf es ankommt, um ein Gespräch mit einem Mädel per WhatsApp oder SMS über die Zeit aufrechtzuerhalten und interessant zu gestalten.

Meine Erfahrungen, Tipps und Ideen gibt es jetzt – Lass uns direkt starten!

Mit einer Frau auf WhatsApp schreiben – die Do’s und Don’ts

Wenn Du eine Frau via Chat per WhatsApp von Dir überzeugen willst und angeregt mit ihr chatten möchtest, gibt es ein paar „Grundregeln“ zu beachten.

Wenn Du Dich an diese hältst, steht einem großartigen Gespräch und infolgedessen auch einem baldigen Date, vielleicht ja sogar einer Beziehung, nichts mehr im Wege.

GRATIS VIDEO:

Teuflische Tipps…😈

…vom Besiegen der Ansprech-Angst bis zum Kuss beim Date!

ZUM GRATIS VIDEO

1. Die erste Nachricht – wann soll ich ihr schreiben?

Man sagt ja, dass es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt. So ähnlich ist es tatsächlich auch beim Schreiben auf WhatsApp.

Es gibt einen landläufigen Irrglauben, dass man mit der ersten Nachricht an Frauen oder Mädchen 3 Tage warten sollte. Dazu kann ich Dir nur sagen, dass das totaler Quatsch ist.

Lass nicht zu viel Zeit vergehen und schreibe der Frau noch am selben Abend!

Warum? Weil kurz nachdem sie Dir ihre Nummer gegeben hat, die Emotionen noch greifbar sind.

Wenn Männer erst einmal ein paar Tage warten, verfliegt das Gefühl, dass die Frau hatte, als sie ihre Nummern raus gerückt hat und sie „kühlt emotional ab“.

Den positiven Eindruck, den Du erreichst, indem Du ihr zeitnah schreibst, kannst Du leider genauso schnell wieder kaputt machen, indem Du den falschen Gesprächseinstieg wählst oder die falschen Fragen stellst.

So verbauen sich Männer im ungünstigsten Fall gleich zu Anfang die Chance auf ein Date mit den Frauen.

Auf „Hi, wie geht’s?“ wird sie höchstens mit einem „Gut, und selbst?“ antworten. Ziemlich lahm, findest Du nicht?

Das kannst Du besser! Beispiele und Ideen, was Du stattdessen schreiben und fragen kannst, um gut bei ihr anzukommen, folgen gleich.

2. Weniger ist mehr – bombardiere Frauen nicht mit Nachrichten

Mann hält Handy in der Hand und schreibtDeine Nachricht an sie ist schon 4 Stunden 37 Minuten und 13 Sekunden her und es kam noch immer keine Antwort von ihr?

Ruhig, Brauner! Mach jetzt bitte nicht den Fehler, direkt weitere Nachrichten hinterherzuschießen. Schlimmstenfalls sogar die Frage, ob Du „etwas falsch gemacht hast“ oder ob „alles okay ist?“.

In unserer heutigen Zeit erwarten wir von anderen häufig eine Art ständige Erreichbarkeit.

„Aber sie hat meine Nacht gelesen und war auch ein paar Mal online!“

Das heißt aber nicht, dass sie verpflichtet ist, sofort zurückzuschreiben.

Vielleicht ist sie gerade busy, hat ein Date mit ihrer besten Freundin oder möchte am Abend in Ruhe antworten, wenn sie es sich auf der Couch gemütlich gemacht hat.

Das Mädchen soll nicht glauben, dass Dein Leben so langweilig ist, dass Du nichts Besseres zu tun hast, als den ganzen Tag auf Dein Handy zu starren und auf ihre Antwort zu warten.

Das lässt Dich bedürftig und uninteressant wirken, und das willst Du ja nicht. Du willst sie beeindrucken, männlich und attraktiv auf sie wirken.

Auf was Frauen bei Männern noch so stehen, verrate ich Dir im Detail in einem anderen Artikel.

3. Dialog, statt Monolog – Gespräche auf WhatsApp sind kein Verhör

Achte erstens darauf, dass Du nicht in die „green lane“ gerätst. Was das ist?

Öffne mal einen beliebigen WhatsApp-Chat. Die Texte, die von Dir kommen, sind grün hinterlegt. Die von Deinem Gesprächspartner, in dem Fall den Frauen oder Mädchen, denen Du schreibst, sind weiß.

Die „green lane“ (auf Deutsch quasi „grüne Straße“) tritt ein, wenn Du sehr viel schreibst, von der Lady aber kaum etwas zurückkommt. Im Chat dominieren dann also Deine Nachrichten, die grünen.

Achte einfach auf eine ausgewogene Balance. Einen Dialog eben, keinen Monolog.

Außerdem solltest Du, wenn Du ihr eine Frage stellst und sie darauf antwortet, anschließend auch sagen, was Deine Meinung zu dem Thema ist.

So hältst Du das Gespräch am Laufen und sie fühlt sich nicht, als würdest Du sie ausfragen.

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, woran Du merkst, ob eine Frau überhaupt Interesse an Dir hat, dann gibt es zu diesem Thema auf meinem Blog einen eigenen Artikel.

4. Die richtigen Gesprächsthemen auf WhatsApp – Positive Gefühle erzeugen

Genau wie im realen Leben, gilt auch beim Schreiben via WhatsApp, dass negative Gesprächsthemen und damit verbundene Emotionen einfach vermieden werden sollten.

Die Ex-Partner, kritische politische Themen, Krieg, die frühere Beziehungen… All diese Dinge eignen sich nicht als Gesprächsthema für eure Unterhaltung.

Erzeuge eine positive Stimmung, bring sie zum Lachen und gib ihr ein gutes Gefühl. Dieses Gefühl verbindet sie dann nämlich mit Dir.

Vermeide daher traurige, kritische und sensible Themen zunächst, wenn Du eine Chance bei ihr haben willst.

Wenn Du es meisterst, sie per WhatsApp zum Lachen zu bringen, wird sie viel eher auch ein Date mit dir wollen.

Du kannst die Frau auch ein wenig necken und so eine positive Spannung zwischen euch erzeugen. Natürlich muss das alles im Rahmen bleiben, Du sollst sie auf keinen Fall beleidigen.

Spielerische Neckereien können die Anziehung auf jeden Fall positiv beeinflussen und erhöhen.

5. Nicht nur an der Oberfläche kratzen – Geh ins Detail

Wie bereits erwähnt, soll eure Unterhaltung auf WhatsApp nicht einem Verhör gleichen. Du fragst sie etwas, sie antwortet und Du stellst direkt die nächste Frage zu einem anderen Thema.

So sollte es nicht ablaufen, denn sie wird schnell gelangweilt sein und das Interesse verlieren.

Hier mal eine Idee, wie Du es richtig anstellst:

  • Du: „Magst Du Hunde?“
  • Sie: „Ja, ich habe einen Hund.“
  • Du: „Echt? Ich liebe Hunde! Was denn für einen? Schick mal ein Bild von der Fellnase!“

…und schon geht eure Unterhaltung in die richtige Richtung. Du zeigst Interesse an ihr und ihrem Leben und sie kann Dir stolz Bilder ihres Lieblings präsentieren, auf die Du dann wiederum eingehst.

Natürlich soll das jetzt kein reiner Hunde-Chat werden 😀 Aber von diesem Thema kannst Du leicht zu anderen übergehen, die etwas damit zu tun haben, ohne wie ein Cop zu wirken.

6. Fotos, Memes, GIFs und Sprachnachrichten – Nutze die ganze Bandbreite

Mann mit Handy sendet EmojisWhatsApp gibt einem soooo viele Möglichkeiten, eine Unterhaltung interessant und unterhaltsam zu gestalten. Warum solltest Du die nicht nutzen?

Ich meine damit natürlich nicht, dass Du ihr 17 Katzen-GIFs pro Tag schicken sollst, nur weil sie mal erwähnt hat, dass ihre Oma einen Kater hat.

Aber sagen wir Du bist unterwegs und erspähst ein Plakat eines Musicals, dass sie mag. Dann kannst Du ihr ein Foto davon schicken und sie so wissen lassen, dass Du an sie denkst und ihr zugehört hast, als sie das Musical erwähnt hat.

Emojis und GIFs lockern eine Unterhaltung auf und können echt witzig sein.

Statt „Gute Nacht“ zu schreiben, gib die Worte einfach mal bei der GIF Suche ein – da kommen echt mega lustige Ergebnisse.

Ähnlich verhält es sich mit Memes und lustigen Videos. Wenn Du erstmal weißt, worauf die Dame abfährt und was sie zum Lachen bringt, dann kannst Du Dir diese Spielerein zunutze machen.

Auch Sprachnachrichten sind eine super Möglichkeit, eurer Unterhaltung mehr Pep zu geben.

Über diese lassen sich Emotionen nämlich besser transportieren und sie fühlt sich Dir „näher“, wenn sie Deine Stimme hört.

Übrigens: So verliebt sich die Frau in Dich! 🙂

Außerdem verrate ich Dir eine 97% korb-sichere Methode: wie Du Deine Ängste überwindest, die Traumfrau locker ansprichst und auf eurem Date zum Kuss verführst.

Das Beste daran ist:

Die simple Anleitung funktioniert für JEDEN Mann, egal wie Du aussiehst, wie selbstbewusst Du bist oder wie viel Geld Du im Job verdienst.

Wenn Du ab heute also Frauen verliebt machen willst…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und erfahre in meinem kurzen Video, wie Du Deine Erfolge beim Ansprechen, Flirten & Dating SOFORT maximierst!

Beispieltexte und Ideen für Gesprächsthemen bei Whatsapp

So, nun hast Du schon mal einiges an Input was das Schreiben auf WhatsApp mit Frauen oder Mädchen anbelangt.

Ich gehe aber noch einen Schritt weiter und gebe Dir jetzt Themen, Vorlagen und Ideen mit an die Hand, die Du direkt verwenden kannst in eurem Whatsapp-Chat.

Ich möchte das Ganze in drei Themenfelder aufteilen: Persönliches, Interessen und Hobbies und Witzige Texte. Alle drei Kategorien können zielführend sein und für Gesprächsstoff sorgen.

Am besten suchst Du Dir aus jeder Kategorie Deine Favoriten raus und kreierst so einen abwechslungsreichen Mix. 😀

1. Persönliches über sie erfahren

Wenn Du sie noch nicht genauer kennst, möchtest Du natürlich erst einmal mehr über sie in Erfahrung bringen, bevor ihr möglicherweise mal ein Date ausmacht.

Hierfür eignen sich zum Beispiel die folgenden Fragen:

  • „Hast du eigentlich Geschwister oder bist du ein Einzelkind?“
  • „Erzähl mal: Was machst du beruflich? Und bist du glücklich in deinem Job?“
  • „Puh, mir ist … passiert. Was ist das Verrückteste, was dir im Leben passiert ist?“
  • „Gibt es etwas, wovor du Angst hast? Wenn es nicht gerade Spinnen sind, beschütze ich dich gern davor. Aber bei denen bin ich leider auf deine Hilfe angewiesen.“
  • „Wenn du 3 Wünsche hättest – Wie würden diese lauten und warum?“
  • „Ach was, du kommst also aus … Erzähl mal, wie war es so, dort aufzuwachsen?“
  • „Könntest du dir vorstellen, eines Tages nach … auszuwandern?“
  • „Was ist dein größtes Ziel im Leben?“

Versuche Ja-Nein-Fragen zu vermeiden. Stelle offene Fragen, über die sie nachdenken muss. Das macht eure Konversation gleich viel interessanter und Du lernst das Mädel besser kennen.

2. Ihre Interessen und Hobbies erfragen

Mädchen mit Handy lächelt beim SchreibenAuch die Dinge, die die Frau gern mag, eignen sich natürlich super als Themen für euer Gespräch auf WhatsApp.

Sie kann ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und Du signalisierst ihr, dass Du Interesse an ihrem Leben hast.

Dadurch kannst Du bei dem Mädel positive Emotionen wecken. Und diese wiederum verbindet sie dann unterbewusst mit Dir.

Wenn ihr dabei feststellt, dass ihr euch für die selbe Aktivität begeistert, ist das natürlich umso besser!

Erstens sorgt es für allerhand Gesprächsstoff und außerdem könnte das auch als Grund fürs erste Date dienen.

Geh auch hier unbedingt ins Detail, statt nur an der Oberfläche zu kratzen. Du willst ja nicht den Eindruck erwecken, ihr Hobbies würden Dich nicht jucken und Du willst daher schnell das Thema wechseln.

  • „Hör auf! Du spielst auch gerne …? Wie cool ist das denn? Seit wann machst du das?“
  • „Du liest gern? Wer ist denn dein Lieblingsautor und welches Buch liest du aktuell?“
  • „Kannst du mir eine Serie auf Netflix empfehlen? Ich suche gerade etwas Neues zum Schauen.“
  • „Wie cool, dass du auch gern … hörst! Was ist dein Lieblingslied von ihm/ihr?“
  • „Du treibst 4 Mal die Woche Sport? Respekt! Erzähl mal – was gibt dir das für ein Gefühl?“
  • „Ich liebe Essen! Ich müsste eigentlich 200 Kilo wiegen! Was ist dein Leibgericht?“
  • „Du liebst also Tiere? Auch Insekten? Erzähl mal: Was für Haustiere hattest du bislang?“
  • „Reisen liebe ich auch! Welche Ziele stehen noch auf deiner Liste du warum?“

Ihre persönlichen Interessen eignen sich wirklich ideal als Gesprächsthemen auf WhatsApp! Sie machen ihr gute Laune, sorgen für angeregte Unterhaltungen und ihr lernt euch besser kennen. Perfekt!

3. Witzige Texte, die Du ihr auf WhatsApp schicken kannst

Natürlich kannst Du sie nicht immer nur Dinge fragen. Erinnerst Du Dich daran, was ich weiter oben im Text dazu geschrieben habe? Die Frau soll sich nicht wie in einem Verhör fühlen.

Darum möchte ich Dir jetzt auch ein paar interessante, verrückte, witzige und kreative Ideen mit an die Hand geben, die euren WhatsApp-Chat auflockern.

Die meisten davon kannst Du nicht nur nutzen, wenn Du sie anschreibst, sondern auch später beim Treffen oder bei einem Date.

  • „Ich habe gerade eine Meinungsverschiedenheit mit meinem Kumpel – was ist besser: Häagen Dazs oder Ben & Jerry‘s? (Sag jetzt nichts falsches!)“
  • „Was würdest du anstellen, wenn du für 24 Stunden unsichtbar wärst?“
  • „Unfassbar… Ich bin ziemlich sicher, dass der Nachbar über mir täglich seine Möbel umstellt. Hast du in deinem Haus auch so eine Nervensäge?“
  • „Du, ich habe beschlossen, eine Bank auszurauben und brauche noch eine Komplizin. Bist du dabei?“
  • „Ja, ja… die 90er waren schon verrückt! Was war rückblickend dein peinlichstes Kleidungsstück?“
  • „Hast du schon mal etwas Verbotenes getan? Keine Sorge, ich halte dicht.“
  • „Ich habe eine wichtige Frage an dich. Wenn du sie falsch beantwortest, kann ich für nichts dafür garantieren: Magst du Schokolade?“
  • „Was würdest du tun, wenn du für einen Tag ein Mann wärst?“

Wenn Du es schaffst, ihr mit diesen witzigen Themen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, erzeugst Du damit positive Emotionen bei ihr und bist auf dem besten Weg zum Date!

Wenn Du nicht weißt, wie Du die Frau nach einem Treffen fragen sollst, habe ich dafür einen separaten Artikel für Dich auf meinem Blog.