Ein Blogartikel von Andreas Lorenz

Du hast eine Frau kennengelernt, die du interessant findest, und möchtest Dich mit ihr verabreden, weißt aber nicht wie? Nach einem Date zu fragen fällt vielen Männern schwer. Aber jetzt bist Du ja hier, Bro.

In diesem Artikel werde ich Dir zeigen, worauf es ankommt, wenn man(n) Frauen nach einem Treffen fragen möchte.

Ich erkläre Dir Fehler, die Du besser anderen überlässt, bewahre Dich vor tückischen Fettnäpfchen und gebe Dir einen Schritt-für-Schritt-Plan an die Hand. Lass uns keine Zeit verschwenden und direkt loslegen, okay?

Wie frage ich Sie nach einem Date?

Stellen wir uns folgende Situation vor: Du hast eine Frau kennengelernt. Ob in einer Bar, im Supermarkt, auf der Arbeit oder auf Tinder beim Online-Dating, sei jetzt erst mal dahingestellt. Du findest sie toll und möchtest sie persönlich treffen, um sie besser kennenzulernen. So weit so gut.

Du greifst also nach deinem Handy, denn es juckt dich in den Fingern, ihr per WhatsApp zu texten, um ein Date klar zu machen. Aber dann sind sie plötzlich da – die Ratlosigkeit und die Angst!

Was wenn sie “Nein” sagt oder sie irgendeine Ausrede erfindet?

Nun stellt sich die große Frage, wie Du das Ganze erfolgreich angehen sollst, damit es klappt. Du weißt nicht, wie Du es formulieren sollst, wann der richtige Moment gekommen ist und überhaupt hast Du Schiss, Fehler zu machen einen Korb zu kassieren.

Männer haben es schon schwer…

Dann kommt ja auch noch dazu, dass Du ihr bestenfalls einen Vorschlag unterbreiten solltest, wo es überhaupt hingeht. Schließlich bist Du es ja, der sie nach einem Treffen fragt, also solltest Du Dir auch etwas Schönes überlegen, oder etwa nicht?

Fragen über Fragen… Da ist es kein Wunder, dass so mancher Mann mit der Situation überfordert ist und am liebsten den Kopf in den Sand stecken würde, wenn es darum geht, Frauen nach einem Date zu fragen.

Aber nichts da – wir gehen das jetzt mit meinen Tipps & Tricks gemeinsam Step-by-Step durch und klären alle Fragen.

Glaub mir – eh Du Dich versiehst, bist Du auch schon auf dem Date mit Deiner Herzdame.

GRATIS VIDEO:

Teuflische Tipps…😈

…vom Besiegen der Ansprech-Angst bis zum Kuss beim Date!

ZUM GRATIS VIDEO

Nach einem Date fragen – wie Du es NICHT machen solltest

Wenn es darum geht eine Frau nach einem Date zu fragen, gibt es einige Fettnäpfchen, vor denen ich Dich bewahren möchte. Diese führen nämlich zu Absagen, Ausreden und Co.

Gehen wir das also zuerst an:

Der falsche Zeitpunkt:

Timing ist bei Frauen entscheidend, damit es mit der Verabredung klappt. Hier gibt es zwei Fallen, in die Du besser nicht tappen solltest:

1. Zu früh nach einem Date fragen

Viele Männer schlagen bereits ein Date per WhatsApp vor, sobald sie gerade mal einen Tag die Handynummer der Frau haben. Dabei kennen sie die Angebetete ja noch kaum.

Bevor Du Dir jetzt Dein Handy schnappst und die Dame, die du attraktiv findest, nach einem Treffen fragst, musst Du natürlich erst einmal dafür sorgen, dass genügend Vertrauen zwischen euch aufgebaut ist. Sie sollte wissen, mit wem sie es zu tun hat, bevor es ans Dating geht.

Schon rein evolutionär bedingt ist es Frauen wichtig, sich bei einem potentiellen Partner sicher zu fühlen. Ganz einfach ausgedrückt muss sie wissen, dass von Dir „keine Gefahr ausgeht“.

Des Weiteren muss natürlich eine gewisse Anziehung zwischen euch herrschen.

Diese ist meist nicht einfach von vornherein gegeben, sondern muss sich Stück für Stück entwickeln. Und zwar bevor die Frage zum Dating kommt.

Die Tatsache allein, dass sie ihre Nummer rausgerückt hat, heißt NICHT automatisch, dass sie zum Beispiel am nächsten Tag noch gewillt ist, Dich zu treffen. Bis dahin ist sie vielleicht wieder “abgekühlt” und Anziehung muss erneut aufgebaut werden.

2. Zu spät nach einem Date fragen

Genau so ungünstig, wie Frauen zu früh nach einem Treffen zu fragen, ist es, wenn Männer zu lange warten. Das hat verschiedene Gründe:

  • Zum einen kann es passieren, dass die Frau davon ausgeht, dass von Deiner Seite aus kein Interesse am Thema Dating besteht. Denn „sonst würde er mich doch nach einem Date fragen“, denkt sie sich. Sie schließt also im schlimmsten Fall mental schon mit euch beiden ab, dabei hast Du Dich einfach noch nicht getraut, sie um ein Treffen zu bitten.
  • Eventuell schreibt sie nun sogar schon mit einem anderen Typen auf Tinder, denn sie geht ja vermutlich davon aus, dass Du gar nicht an ihr interessiert bist. Blöd gelaufen, Brudi. Jetzt musst Du sie nicht nur endlich nach einer Verabredung fragen, sondern hast ggf. auch noch Konkurrenz.
  • Was auch passieren kann, wenn Du zu lange wartest, ist dass die Gesprächsthemen per WhatsApp und Co. langsam ausgehen oder ausgelutscht sind. Euer „Gesprächszenit“ ist sozusagen überschritten und das Interesse nimmt in dieser Situation stetig ab.
  • Was Du auch definitiv im Hinterkopf behalten solltest, ist dass die meisten Frauen auf Männlichkeit bei einem möglichen Partner stehen. Und Feigheit ist absolut keine Eigenschaft, die dieses Attribut unterstützt.

Wenn sie den Eindruck erlangt, dass Du Dich schlichtweg nicht traust, sie zu fragen, wird sie das nicht gerade positiv beeinflussen.

Falsche Formulierung

Neben dem „Wann“ ist natürlich auch das „Wie“ enorm wichtig, wenn Männer Frauen nach einem Date fragen möchten. Bei der Formulierung gibt es so Einiges zu beachten.

Auch hierzu habe ich natürlich hilfreiche Tipps & Tricks für Dich parat:

1. Das Wort „Date“ benutzen

Das erste „No Go“ ist das Wort „Date“ an sich. Das streichst Du jetzt bitte mal direkt aus Deinem Wortschatz. Denke stattdessen lieber an „gemeinsame Aktivität/ Unternehmung“.

Aber warum ist das Wort Date denn jetzt plötzlich so schlimm?“, fragst Du vielleicht.

Das Problem ist, dass es bei der Frau oft mit negativen Assoziationen einhergeht.

Bei dem Wort denkt man an eine verkrampfte Situation im Eiscafé oder beim Italiener, bei der man sich wie in einer Art Bewerbungsgespräch gegenübersitzt.

Unangenehme Stille, angespannte Stimmung, gezwungene Gespräche, in denen ihr am Ende über den Hamster ihrer Oma redet, während Du mit dem Strohhalm Deine Saftschorle umrührst… Du weißt, was ich meine, oder?

Und darum verkneifst Du Dir dieses Wort in Deinen WhatsApp-Nachrichten und auch auf Tinder und Co. am besten und streichst es vorerst aus Deinem Kopf.

2. Die Frau nach Date fragen, statt es vorzuschlagen

Frauen lieben es, wenn Männer die Führung übernehmen, anstatt kleinlaut irgendwas von wegen „Würdest du dich eventuell vielleicht mal… möglicherweise mit mir treffen… Wenn du nichts Besseres vorhast!” zu schwafeln.

Es gibt nicht DIE EINE richtige Formulierung, oder DIE WhatsApp-Nachricht, wenn es darum geht, nach einem Date zu fragen, aber dennoch kommen einige Aussagen eben eher dürftig an:

„Hast Du vielleicht Lust, die Woche mal was zu unternehmen?“

„Würdest Du Dich mal mit mir treffen?“

„Wollen wir eventuell mal etwas essen gehen zusammen?“

Wie Du vielleicht schon selbst merkst, kommen diese Sätze sehr unsicher und irgendwie schwammig rüber. Die Dame stellt sich die Frage, ob Du  nicht in der Lage bist, die Führung zu übernehmen und Nägel mit Köpfen zu machen.

Somit scheidest Du als potentieller Partner möglicherweise aus, bevor Du überhaupt eine richtig Chance hattest.

Außerdem manövrierst Du Dich in eine höchst ungünstige Situation: Du trittst mit einer Bitte an sie heran. Fragst quasi nach der “Erlaubnis”, sie treffen zu dürfen.

Damit machst Du Dich vor ihr klein. Du bist nicht der coole Typ, der der Frau gestattet, Teil seines Lebens zu sein, sondern fragst mit großen Rehaugen, ob Du bitte an ihrem Leben teilhaben darfst.

Wozu führt das? Du wirst als Typ (vor allem als möglicher Partner) für sie uninteressant, zeigst dich minderwertig und vermittelst mit Deinem Handeln ein geringes Selbstbewusstsein.

Cool ist anders, Brudi 🙁

Eine FRAGE führt bei Frauen viel eher zu einer Absage, als eine AUFFORDERUNG.

Das ist psychologisch bestätigt und das solltest Du Dir bei der Frage nach einem Date unbedingt zunutze machen.

Tipps, Tricks und Beispiel-Formulierungen, wie es richtig geht, folgen weiter unten im Artikel!

3. Keine konkreten Vorschläge

Frau liest Frage nach Treffen am HandyDas habe ich im vorherigen Punkt schon mit angerissen. Was soll die Frau anfangen mit Fragen per WhatsApp wie:

„Hast du Lust, mal was zu unternehmen?“

…was denn? Geht’s vielleicht noch ein wenig ungenauer? Wie wäre es am besten noch mit „irgendwann“ und „irgendwo“ als Zusatz? Das ist natürlich die falsche Herangehensweise für Männer!

Die Frau denkt, dass Du keine Ideen hast.

Sie befürchtet eventuell sogar, dass die Planung der Verabredung am Ende womöglich noch an ihr hängen bleibt.

Aber eine Frau will in der Hinsicht nicht die Führung übernehmen. Sie will von Dir geführt werden und sich fallen lassen. Das zeugt einfach von Männlichkeit!

Woher soll die Lady außerdem wissen, was sie erwartet, wenn Du keinen konkreten Vorschlag machst?

Geht ihr nur ein wenig Spazieren? Oder “fancy” Essen? Geht es zum Entenfüttern in den Park oder zu einer wilden Untergrund-Fetish-Party in einem verruchten Szeneclub?

Wenn sie sich kein Bild davon machen kann, wo es hin geht, wie lange es dauern könnte und was sie überhaupt erwartet, wird sie tendenziell eher Nein sagen. Einfach zur Sicherheit.

Immer wieder nachfragen

Bitte, bitte, BITTE tu Dir selbst einen Gefallen und frage nicht immer und immer wieder nach, wenn sie Dir bereits signalisiert hat, dass sie keine Zeit hat oder einfach nicht möchte. Das wirkt einfach nur bedürftig und so gar nicht männlich.

Wenn die Frau nicht möchte, dann hat das seine Gründe. Welche das sein könnten, erkläre ich Dir gleich noch ganz genau.

Wichtig ist, dass Du auch lernst, ein „Nein“ zu akzeptieren und Dich nicht auf gut Deutsch gesagt zum Affen machst.

Enge Frauen nicht ein oder bedränge sie gar.

Wenn Du zum Beispiel per WhatsApp einen Vorschlag gemacht hast, liegt der Ball erst einmal bei ihr und es wird ihre Entscheidung nicht gerade positiv beeinflussen, wenn Du immer wieder nachhakst.

Auch wenn du siehst, dass sie online war und deine Nachricht bereits vor Stunden gelesen hat – du wartest erst einmal ab und schreibst ihr NICHT noch einen Text!

Den falschen Vorschlag fürs Date gebracht

Es gibt einige Orte oder Aktivitäten, die sich fürs erste Date so gut eignen, wie Kachelofen in der Wüste. Auch davor möchte ich Dich bewahren und Dich nicht in die „Falle der falschen Location“ tappen lassen.

Wie wäre es mit einer 5-stündigen Dampferfahrt gemeinsam mit Tante Helgas Rentner-Verein, wo keiner von euch der Situation entkommen kann? Es sei denn einer von euch stürzt sich in die Fluten…

Merkste hoffentlich selbst, dass das eine Sche*** Idee ist, oder?

Denkbar ungeeignet sind auch Orte, wie das Kino oder eine Diskothek, denn dort kann man sich nicht unterhalten.

Jegliche Aktivitäten, bei denen man „festsitzt“ sind fürs erste Date ungünstig – die erwähnte Dampferfahrt zum Beispiel. Oder auch eine stundenlange Vorführung im Theater.

Auch Orte, die zu gezwungen und verkrampft sind, wie ein Nobel-Restaurant, sind nicht optimal für euer erstes Treffen. Zu steif die Unterhaltungen, zu unentspannt die Atmosphäre.

Übrigens: So verliebt sich die Frau in Dich! 🙂

Außerdem verrate ich Dir eine 97% korb-sichere Methode: wie Du Deine Ängste überwindest, die Traumfrau locker ansprichst und auf eurem Date zum Kuss verführst.

Das Beste daran ist:

Die simple Anleitung funktioniert für JEDEN Mann, egal wie Du aussiehst, wie selbstbewusst Du bist oder wie viel Geld Du im Job verdienst.

Wenn Du ab heute also Frauen verliebt machen willst…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und erfahre in meinem kurzen Video, wie Du Deine Erfolge beim Ansprechen, Flirten & Dating SOFORT maximierst!

So geht es – richtig nach einem Date fragen

Nachdem Du nun gelernt hast, wie Du es NICHT machen solltest, kommen wir jetzt zum spaßigen Teil – Deinem Fahrplan, wenn man so will.

Ich gehe jetzt Schritt für Schritt den Ablauf mit Dir durch, der Dir zum Erfolg bei Frauen verhilft und teile meine Tricks mit dir. Also aufgepasst!

Wenn Du diesen Plan verfolgst, wird Deine Traumfrau Dir begeistert und mit einem breiten Lächeln im Gesicht antworten und dem Date-Vorschlag zustimmen.

Der richtige Zeitpunkt

„Wann ist der perfekte Zeitpunkt, um nach einem Date zu fragen?“

Wenn eure Unterhaltung oder euer Chat auf WhatsApp am emotionalen Höhepunkt ist, DANN musst Du zuschlagen. Nur um Missverständnisse zu vermeiden – bitte nur metaphorisch! 😀

Es geht darum, die Frau geschickt im richtigen Moment „abzuholen“. Wenn ihr euch gerade angeregt unterhalten habt oder gescherzt habt und die Stimmung gut und ausgelassen ist, dann stehen Deine Chancen hervorragend.

Denn wenn Du in diesem Moment ein Treffen vorschlägst, wird sie sich wahrscheinlich Interesse zeigen und denken „Warum eigentlich nicht? Wir verstehen uns ja super!“.

Du machst Dir also die Gunst der Stunde zunutze und setzt am Zenit eures Gespräches an.

Du weißt noch nicht, wie Du diesen Moment erkennst? Die WhatsApp-Signale von Frauen in diesen Artikeln verraten Dir, ob sie Dich mag bzw. auf Dich steht. (Ja, ich bin auf alles vorbereitet! ;))

Die richtige Formulierung

Dass du das Wort “Date” vermeiden sollst, nicht fragst, sondern vorschlägst und eine konkrete Idee bringen sollst, hast du weiter oben im Text schon gelernt. Du weißt also, wie Du es nicht machen sollst.

Aber wie geht es denn jetzt richtig? Was musst Du sagen, um die Frau zu begeistern und für deine Idee zu gewinnen?

1. Ein Date vorschlagen, statt danach zu fragen

Beispiel aus WhatsApp, wie man nach einem Date fragen kannAls Mann mit einem gesunden Selbstbewusstsein, übernimmst Du die Führung, statt es der Frau zu überlassen, einen Vorschlag zu unterbreiten.

Du “nimmst Dir, was Du willst”, statt wie ein verunsichertes kleines Häschen um “Erlaubnis” zu betteln.

Am besten gehst Du die Sache wie in folgenden Beispielen an:

  • „Ich schlage vor, dass wir beide am Donnerstagabend um 20:00 Uhr …“
  • „Ich finde, wir sollten uns am Sonntag gemeinsam … anschauen!“
  • „Lass uns doch am kommenden Wochenende …“

Merkst Du den Unterschied zu den Formulierungen, die ich oben im Artikel aufgeführt habe? Im Grunde fragst Du sie ja indirekt doch, aber eben viel gekonnter und eleganter.

Zugleich gehst Du mit dieser Art von „Date-Vorschlag“ ja davon aus, dass sie Bock darauf hat, etwas mit Dir zu unternehmen.

Auch das ist ein wertvoller Trick, wie Du perfekt Selbstvertrauen und Selbstsicherheit im Umgang mit Frauen suggerierst. Eine sehr attraktive Eigenschaft!

2. Betone eure Gemeinsamkeiten

Gib Deiner Angebeteten einen Grund, weshalb ihr euch verabreden solltet. Und nein, nicht das Wort „Date“ erwähnen, Freundchen! Denk dran – das Wort gibt es in Deinem Wortschatz jetzt erst mal nicht mehr!

Idealerweise habt ihr natürlich schon über gemeinsame Interessen und Hobbys gesprochen – das macht das ganze bedeutend leichter.

Auf diese Gemeinsamkeiten kannst Du nun nämlich einfach zurückgreifen und daraus eine perfekte Unternehmung für euch zaubern! Psychologie 2.0 😉

„Hey, am Wochenende ist die Ausstellung, über die wir neulich sprachen. Ich finde, Du solltest mich dahin begleiten.“

Wenn Du nämlich an dieser Stelle nochmal gekonnt auf eure Gemeinsamkeiten zu sprechen kommst, und diese als Begründung für eure Unternehmung nutzt, kann die Frau eigentlich kaum noch Nein sagen.

Mach ihr die Unternehmung schmackhaft!

Schmücke Deinen Vorschlag außerdem mit schönen Worten aus, um bereits ein tolles Bild von eurem Treffen in ihrem Kopf zu malen. Denn Worte machen bei Frauen einen riesigen Unterschied! Schau mal:

“Am Wochenende ist dieses Festival of Lights. Soll ganz nett sein. Wollen wir da hin gehen?”

“Hey, ich hab tolle Neuigkeiten: am Samstagabend beginnt das Festival of Lights! Das ist diese mega coole Lichtshow – das MUSST du gesehen haben! Lass uns da gemeinsam hin gehen!”

Der Unterschied ist klar, oder?! Welchem Vorschlag wird sie wohl eher zustimmen? 😉

Vorschläge fürs Date – Was könnt ihr unternehmen?

Mann und Frau sitzen beim Date im CaféVielleicht seid ihr noch nicht soweit seid, dass ihr gemeinsame Vorlieben herausgefunden habt oder ihr wollt einfach erst einmal etwas Entspanntes machen?

Dann empfehle ich Dir einen Ort, an dem ihr euch locker, ungezwungen und am besten auch ungestört unterhalten könnt. So lernt ihr euch kennen und kommt euch eventuell sogar auch schon näher.

Wichtig ist wie bereits erwähnt, dass:

  • Ihr euch ungestört unterhalten könnt (also weder Kino, nach Theater oder Club)
  • Die Atmosphäre nicht allzu verkrampft/ wie beim Bewerbungsgespräch ist (Nobelitaliener)
  • Ihr ungestört seid (keine fühlt sich beim Date gern beobachtet)
  • Ihr euch wohl fühlt und ihr selbst sein könnt (denn ihr wollt euch ja kennenlernen)

Grundsätzlich solltest Du einen Ort wählen, an dem ihr euch gut unterhalten könnt. Etwas ungezwungenes. Und es sollte auch die Möglichkeit bestehen, zu gehen, wenn man das Date nicht fortführen möchte.

Geh mit ihr ein Eis essen, im Park spazieren, lecker brunchen, lecker Pizza essen, von mir aus auch in den Streichelzoo, wenn sie auf Tiere steht.

Eben alles, wo eine lockere und ungezwungene Atmosphäre herrscht und ihr euch einfach besser kennenlernen könnt.

„Ich habe neulich ein super schönes Café zum Brunchen entdeckt. Lass uns das am Sonntag doch gemeinsam ausprobieren. Der Kaffee dort soll phänomenal sein!“

Das wäre eine Möglichkeit, ihr einen schönen Vorschlag zu unterbreiten. Was auch super funktioniert, ist es, ihr zwei Optionen zu geben:

“Ich finde, wir sollten am Wochenende zusammen essen gehen. Magst du lieber Italienisch oder Chinesisch? Ich reserviere uns einen Tisch.”

Du hast keine Ideen fürs erste Date?

Du weißt nicht, wohin Du sie „entführen“ sollst? Gar kein Problem, mein Lieber. In diesem Artikel gebe ich Dir jede Menge interessanter Ideen für das erste Date. Gern geschehen!

Wenn die Frau dem Date-Vorschlag ausweicht

Was ist nun zu tun, wenn Sie Deinem Vorschlag ausweicht, ihn ignoriert oder gar ablehnt? Nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, mein Freund. Lass uns kurz noch besprechen, woran es liegen könnte. Denn häufig müssen wir nur an ein paar Schrauben drehen und Schwupps – schon ändert sich ihre Meinung zu einem Treffen mit Dir.

1. Hat es etwas mit Dir zu tun?

Es gilt herauszufinden, ob es an Dir liegt, oder die Dame vielleicht wirklich einfach nur keine Zeit hat. Das lässt sich relativ leicht analysieren:

  • Sie ist ständig online, antwortet aber nur knapp (oder schreibt auch mal ein paar Tage gar nicht zurück), macht keinen Gegenvorschlag und ist stets kurz angebunden? Dann hat sie momentan vermutlich wirklich kein Interesse an einem Treffen.
  • Sie macht aber einen Gegenvorschlag, entschuldigt sich in einer langen Nachricht  und erklärt Dir, warum sie keine Zeit hat? Dann ist es wohl tatsächlich nur ein Problem des Timings und sie hat wirklich keine Zeit. Findet dann gemeinsam einen anderen Termin!

2. Was sind ihre Beweggründe?

Du bist zu der Erkenntnis gelangt, dass die Frau eine Ausrede sucht, um sich nicht mit Dir zu treffen?

Dann lass Dein Vorgehen nochmal vor Deinem inneren Auge Revue passieren und schau, ob Dir da eventuell einer der oben genannten Fehler unterlaufen ist:

  • Hast Du zu früh gefragt und sie fühlt sich Dir gegenüber einfach noch nicht so sicher, weil ihr euch noch gar nicht wirklich kennt und ihr noch keinerlei Vertrauen zueinander aufbauen konntet?
  • Hast Du zu lange gewartet und sie schreibt vielleicht online sogar schon mit einem anderen Typen, weil sie davon ausging, dass Du kein Interesse an einem Treffen hast?
  • Hast Du einfach keinen wirklich konkreten Vorschlag gemacht, sondern nur schwammige Aussagen à la „wir könnten ja mal…“ getätigt?

Versuch das bisherige Geschehen nochmal zu rekapitulieren und finde heraus, was ihre Gründe sein könnten.

Wenn Du feststellst, dass Dir tatsächlich ein Fauxpas unterlaufen ist, dann setze nochmal beim Schritt davor an, um beispielsweise mehr Anziehung und Vertrauen im Chat aufzubauen.

Ein paar Tage später kannst Du dann nochmal nach einem Date fragen, wenn der Chat einen emotionalen Höhepunkt erreicht hat.

…Und jetzt klär Dir Dein Date!

Du hast nun das perfekte Werkzeug an der Hand, welches Du benötigst, um Frauen erfolgreich auf ein Date einzuladen. Worauf wartest Du also noch?

Vermeide die Fehler, die ich Dir aufgezeigt habe und halte Dich an den Plan. Dann kann im Grunde nichts mehr schiefgehen und schon bald teilt ihr euch den Schoko-Eisbecher in ihrem Lieblings Eiscafé!