Ein Blogartikel von Andreas Lorenz

 

Das Wochenende steht vor der Tür und für Dich geht’s in die Disco: geile Musik, gute Stimmung und schöne Frauen so weit das Auge reicht.

An sich hört sich das erst einmal nach den idealen Voraussetzungen an, Frauen kennenzulernen. Aber die meisten Männer wissen einfach nicht, wie sie im Club flirten sollen.

Auch ich gehörte lange Zeit dazu – ich traute mich einfach nicht bzw. wusste ich nicht, wie ich mich den Frauen auf der Tanzfläche annähern sollte.

Ich wollte mich schließlich nicht blamieren und auch keinen Korb vor versammelter Mannschaft kassieren.

Verunsichert stand ich mit meinem Drink am Tresen oder irgendwo am Rand der Tanzfläche und schaute mir das Spektakel aus sicherer Entfernung an, statt selbst heiße Frauen anzusprechen.

Heute weiß ich, dass die Angst völlig unbegründet war und man(n) sich nur an ein paar einfache Regeln und Tipps halten muss, um Erfolg beim Flirt in Clubs zu haben.

Flirten im Club für Anfänger

Bist Du es leid, anderen Typen dabei zuzusehen, wie sie Erfolg bei den Ladies haben? Sie am Ende des Abends vielleicht sogar mit nach Hause nehmen, während Du leer ausgehst?

Ich gebe Dir in diesem Artikel die nötigen Tipps und Tricks an die Hand, die Du brauchst, um erfolgreich Frauen im Club anzusprechen und von nun an nicht mehr mit langem Gesicht allein nach Haus zu stiefeln.

Wenn Du Dich an die Punkte aus meinem Plan hältst, kannst Du Deine Schüchternheit überwinden und endlich die unzähligen Chancen nutzen, die eine Disco Dir bietet.

„Warum habe ich mich wieder nicht getraut? Es waren doch so viele schöne Frauen da!“

Diese Gedanken gehören für Dich bald der Vergangenheit an! Lass uns also gleich loslegen!

Frauen im Club ansprechen – der 10-Schritte Plan

Ich will nicht lange um den heißen Brei herumreden, sondern gleich zur Sache kommen. Wenn Du es richtig anstellst, ist die Disco nämlich einer der besten Orte überhaupt, um Mädels kennenzulernen!

Es gibt allerdings einiges zu beachten, wenn Du mit Frauen im Club ins Gespräch kommen willst.

  • „Was soll ich zu den Frauen sagen?“
  • „Was soll ich anziehen?“
  • „Ich kann überhaupt nicht tanzen!“
  • „Ist die Konkurrenz nicht viel zu groß?“

Vermutlich kommen Dir diese Zweifel auch bekannt vor? Wir gehen jetzt Schritt für Schritt durch, wie Du Frauen im Club richtig ansprichst.

Wenn Du Dich an den Plan hältst, den ich Dir nun an die Hand gebe, wirst Du Dich nachträglich nicht mehr ärgern müssen, wenn Du an all die Chancen denkst, die Du ungenutzt hast verstreichen lassen.

1. Das richtige Styling

Mann im Outfit für die DiscoUm eines schon mal vorwegzunehmen: Aussehen, Kleidung und Styling sind gewiss nicht alles, wenn ein Mann Frauen im Club ansprechen und erobern will.

Aber machen wir uns nichts vor: Das Auge isst mit.

Mein Tipp lautet deshalb: versuche, das Beste aus Deinem Typ herauszuholen.

Dazu gehören die richtigen Klamotten und ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild.

Du sollst Dich nicht „verkleiden“, denn Du sollst Dich schließlich wohlfühlen. Es gilt herauszufinden, welches Outfit gut bei den Ladies ankommt und gleichzeitig zu Dir passt.

Natürlich hängt es ein Stück weit vom Club ab, wie Du Dich kleiden solltest, aber es gibt ein paar Grundregeln:

  • Sind Deine Klamotten farblich aufeinander abgestimmt?
  • Passen Deine Schuhe zu Deinem Gürtel?
  • Hat Dein Hemd die richtige Passform und Deine Hose die passende Länge?
  • Sind Deine Sachen frisch gewaschen und knitterfrei?

Zum Thema Outfit gibt es für den Mann so einiges zu sagen, was an dieser Stelle den Rahmen sprengen würde. Allerdings habe ich auf meinem Blog einen ganzen Artikel zum Thema Outfit beim Date für Dich, in dem Du genau nachlesen kannst, worauf es ankommt.

Neben Deinen Klamotten solltest Du auch auf ein gepflegtes Äußeres achten. Geh zum Friseur und lass Dir eine vernünftige Frisur verpassen und Deinen Bart ordentlich stutzen.

Achte natürlich auch auf Körperhygiene: reine Haut, saubere, geschnittene Fingernägel – das sind Details, die Frauen an einem Mann auffallen.

Als i-Tüpfelchen trägst Du noch ein wohlriechendes Parfüm auf (aber bitte nicht zu viel 😉 ).

Noch ein super Tipp: Wenn Du in Sachen Styling und Outfit unsicher bist, dann frag eine Frau um Rat! Das kann eine gute Freundin oder auch die Verkäuferin oder Friseurin Deines Vertrauens sein.

2. Bring Dich schon VOR dem Clubbesuch in Stimmung

Wenn Du erfolgreich Frauen im Club ansprechen willst, ist es ganz essenziell, wie Du auf die Damenwelt wirkst. Eine positive Ausstrahlung ist das A und O.

Überleg mal: warum zieht es die Leute am Wochenende in die Clubs der Stadt? Weil sie Spaß haben wollen und eine gute Zeit erleben möchten.

Da ist es natürlich kontraproduktiv, wenn Du mit einem Gesicht wie 3 Tage Regenwetter in einer Ecke der Tanzfläche vor Dich hinkauerst.

Wichtig ist, dass Du Dich schon in Stimmung bringst und in Partylaune versetzt, bevor Du überhaupt in der Disco ankommst.

Wie Du das machst? Ganz einfach:

  • Leg schon zu Hause Musik auf, die Dich in Stimmung bringt und glühe ein wenig vor (Betonung liegt auf „ein wenig“ – Du sollst natürlich nicht betrunken im Club ankommen!)
  • Führe auch mit den Leuten in der Schlange vor dem Club oder dem Türsteher ein wenig Smalltalk, um bereits dort die Ansprechangst zu überwinden und mit Leuten in Kontakt zu kommen

Wenn Du Dich nicht schon VORHER in eine positive Stimmung bringst, könnte es schwierig werden, diese plötzlich „abzurufen“, wenn Du eine Frau im Club ansprechen und von Dir begeistern willst.

3. Alkohol bitte nur in Maßen

Alkohol hebt die Stimmung, macht uns auf der Tanzfläche mutiger, senkt die Schamgrenze und lässt uns häufig alles etwas entspannter sehen. ABER zu viel Alkohol kann einem so richtig die Tour vermasseln.

Ob beim Vorglühen zu Hause oder später am Abend im Club: Kenn Dein Limit!

Es ein riesiger Abturn, wenn Du lallend und mit einer Fahne auf die Frauen zutorkelst! Mag sein, dass Du dann lockerer bist, aber zum Erfolg führt Dich das auf keinen Fall.

Gönn Dir ruhig zwei Bierchen oder den ein oder anderen Drink, aber sieh zu, dass Du es nicht übertreibst und zu jeder Zeit noch völlig klar im Kopf bist.

Sonst kannst Du es vergessen, eine Frau erfolgreich im Club anzusprechen.

4. Das Tanzbein schwingen

Davor grault es den meisten Männern. Sie fragen sich verängstigt:

„Muss ich im Club wirklich tanzen?“

Nun ja, das ist so eine Sache… Natürlich sollst Du Dich vor den Frauen nicht zum Affen machen und wie ein Clown Durch die Gegend springen. Aber als Langweiler möchtest Du von den Ladies auch nicht abgestempelt werden, oder?

Ich beobachte bei Männern im Club häufig denselben Fehler: Sie gehen direkt an die Bar, bestellen sich etwas zu trinken und verharren dort (oder irgendwo in einer Ecke) dann den Rest des Abends.

Mein Tipp: Lass einfach mal los! Wage Dich aufs Parkett und mach Dich locker. Und wenn es erst einmal nur für ein paar Minuten ist!

Indem Du Dich etwas traust und nicht wie die meisten Kerle irgendwo gaffend am Rand stehst, zeigst Du der Frauenwelt, dass man mit Dir Spaß haben kann und Du Dich selbst auch nicht zuuu ernst nimmst! Das weckt das Interesse der Ladies!

Du musst absolut kein Profitänzer sein oder eine Choreografie à la Dirty Dancing aufs Parkett legen. Mach Dich einfach locker und schwing ein wenig die Hüften!

Übrigens: So verliebt sich die Frau in Dich! 🙂

Außerdem verrate ich Dir eine 97% korb-sichere Methode: wie Du Deine Ängste überwindest, die Traumfrau locker ansprichst und auf eurem Date zum Kuss verführst.

Das Beste daran ist:

Die simple Anleitung funktioniert für JEDEN Mann, egal wie Du aussiehst, wie selbstbewusst Du bist oder wie viel Geld Du im Job verdienst.

Wenn Du ab heute also Frauen verliebt machen willst…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und erfahre in meinem kurzen Video, wie Du Deine Erfolge beim Ansprechen, Flirten & Dating SOFORT maximierst!

5. Die besten Orte im Club, um Frauen anzusprechen

Gehen wir nun einen Schritt weiter – nachdem Du Dich in Schale geworfen hast, Dich in Stimmung gebracht und ein wenig das Tanzbein geschwungen hast, willst Du nun natürlich auch Frauen im Club kennenlernen und ein Gespräch mit einem Mädel führen.

Aber welcher Ort eignet sich hier am besten? Mitten auf der Tanzfläche, wo die Musik am lautesten ist und die Bässe dröhnen, müsstet ihr euch gegenseitig regelrecht anbrüllen.

Es eignen sich eher die ruhigeren Bereiche der Disco, wie zum Beispiel:

  • Die Chillout Area
  • Die Bar
  • Der Raucher-/ Außenbereich
  • Die Garderobe

Alle Frauen gehen im Laufe des Abends mal im Spiegel ihr Make-Up checken, eine rauchen, frische Luft schnappen oder einfach nur die Füße für einen Moment entspannen.

Und das ist der Moment, in dem Du die Gunst der Stunde nutzt und auf sie zugehst!

6. Trau Dich im Club auf Frauen zugehen!

Mann und Frau beim FlirtenDu hast gehört, dass Du warten solltest, bis sich eure Blicke kreuzen und sie Dir zulächelt? Eventuell sollte euer Blickkontakt sogar mindestens 5 Sekunden lang anhalten?

Zwei Worte zu dieser alten Regel: VERGISS SIE!

Auf einer Party ist so viel los: Frauen tanzen, quatschen und lachen mit ihren Mädels, die Musik ist laut, die Lichter blinken…

Es wäre echt ein ziemlich großer Zufall, wenn sich ihre Aufmerksamkeit da plötzlich auf Dich richten würde.

Besser Du wirst selbst aktiv!

Warte nicht auf den romantischen Augenaufschlag, wie im Hollywood-Film, sondern nimm Deinen Mut zusammen und geh auf sie zu, um Deinem Erfolg auf die Sprünge zu helfen!

7. Die 3-Sekunden-Regel

Diese Regel besagt, dass Du eine Frau innerhalb der ersten 3 Sekunden ansprechen sollst. Warum? Ganz einfach:

Je länger Du wartest, desto mehr Zeit hat Dein Gehirn, Gründe zu finden, weshalb Du die Frau NICHT ansprechen solltest.

Innerhalb von 3 Sekunden schafft es Dein Köpfchen gar nicht, Dir Ausreden zu liefern oder sich in die Angst vor dem Ansprechen hineinzusteigern.

  • „Was, wenn ich mich total blamiere?“
  • „Die sieht viel zu gut aus und interessiert sich nie im Leben für mich!“
  • „Und wenn ihre Freundinnen mich auslachen?“

Solche Gedanken blockieren uns Männer, wenn wir nicht SOFORT auf die Lady zugehen und sie ansprechen.

Wenn Du mehr darüber lernen willst, wie Du Deine Ansprechangst überwinden kannst und dazu auch den ein oder anderen Tipp brauchst, habe ich hierzu einen separaten Artikel für Dich, in dem ich ganz intensiv auf dieses Thema eingehe.

8. Frauen im Club ansprechen – der richtige Gesprächseinstieg

So, Du hast nun also Deinen Mut zusammengenommen, gehst mit leicht erhöhtem Puls auf die Dame zu und… Ja und jetzt? Was sollst Du sagen, wenn Du eine Frau in der Disco ansprichst?

Ich bitte Dich, in Deinem eigenen Interesse, plumpe Anmachsprüche bleiben zu lassen:

  • „Ist es heiß hier drin, oder bist Du das?“ oder „Der Himmel hat angerufen – sie vermissen einen Engel.“

Bis auf ein Augenrollen wirst Du damit leider nicht viel erreichen.

Auch langweilige und unkreative Fragen, solltest Du vermeiden:

  • „Weißt du, wo es zum Raucherbereich geht?“

Ihre Antwort wird wohl eher knapp ausfallen: „Dort entlang.“ – damit hast Du nichts gewonnen.

Ebenso wenig ziehen im Club direkte Komplimente, wie:

  • „Wow, du kannst echt gut tanzen!“ oder „Dein Kleid sieht mega heiß aus!“

Vor allem wenn die Frau gerade auf der Tanzfläche ist wirst Du mit solchen Aussagen nicht viel mehr als ein „Danke“ aus ihr rauskitzeln.

Aber was sollst Du stattdessen sagen?

Wie kannst Du Frauen problemlos in der Disco ansprechen?

Am besten wählst Du einen witzigen und positiven Gesprächseinstieg, statt sie etwas Langweiliges zu fragen oder einen lahmen Anmachspruch abzufeuern.

  • „Ich brauch mal eben Deine Meinung: Nutella-Brot mit oder ohne Butter?“

Das bringt die Frau aus dem Konzept und ermöglicht eine witzige Gesprächseröffnung.

  • „Erzähl mal – was ist der dämlichste Anmachspruch, den Du heute zu hören bekommen hast?“

Du zeigst Empathie und Einfühlungsvermögen und stellst Dich quasi auf ihre Seite, indem Du mit ihr ein wenig „lästerst“.

  • „Sorry, ich brauch mal eben deine Meinung: wer ist zickiger – Männer oder Frauen?“

Der gute alte Geschlechterkampf – da lässt es sich kaum eine Frau nehmen, Stellung zu beziehen und schon seid ihr in einer angeregten Diskussion.

Generell gilt also: sei sympathisch, geh mit einem Lächeln auf sie zu, schaffe eine positive Atmosphäre und sei kreativ.

9. Frauen in Gruppen richtig ansprechen

Mann und Frau haben einen DrinkMachen wir uns nichts vor – in den wenigstens Fällen wirst Du das Glück haben, dass eine attraktive Frau irgendwo ganz allein herumsteht und quasi darauf wartet, dass Du sie ansprichst.

Das Leben ist schließlich kein schnulziger Hollywood-Film.

Meistens wird die Frau Teil einer Gruppe sein.

Entweder ist sie mit ihren Freundinnen unterwegs oder es gehören sogar noch Männer zu ihrem „Rudel“.

Bleibt zu hoffen, dass ihre männlichen Begleiter nur gute Kumpels sind.

In diesen Fällen ist das direkte Ansprechen so gut wie unmöglich. Das hat verschiedene Gründe:

  • Wenn es Männer in der Gruppe gibt, werden sie Dich als eine Art „Eindringling“ wahrnehmen und ihre Mädels „beschützen“
  • Auch Frauen untereinander beschützen sich gegenseitig und halten einander aufdringliche Kerle vom Hals
  • Eventuell sorgt Dein plötzliches „Eindringen“ in die Gruppe für Missgunst, Neid bei den anderen Mädels oder Misstrauen generell, denn Deine Absichten sind ja keinem bekannt

Wie kannst Du also vorgehen, um die Frau, die Dich interessiert, kennenzulernen? Da gibt es einen simplen Trick:

Werde Teil der Gruppe!

„Wie jetzt? Ich kann mich doch nicht einfach einer Gruppe anschließen?!“, fragst Du jetzt?

Doch, das kannst Du im Grunde schon. Statt Dich auf „die Frau der Begierde“ zu fokussieren, sprichst Du zunächst die Gruppe bzw. andere Personen aus der Gruppe an.

Du fragst sie nach ihrer Meinung, startest eine witzige Konversation und symbolisierst so zunächst, dass sie Dir trauen können und Du kein „Störenfried“ bist.

Dann kannst Du in Erfahrung bringen, woher sich die Leute untereinander kennen und Dich so Schritt für Schritt an die Lady heranpirschen, die Dich wirklich interessiert.

Nach einer Weile wendest Du Dich ihr ganz gezielt zu und kannst beginnen, mit ihr zu flirten. Am besten separierst Du sie in einem günstigen Moment auch von der Gruppe, um ungestört mit ihr zu sein.

„Leute, ich leih mir die Lea mal kurz aus. Wir sind an der Bar etwas trinken.“

Und? Gar nicht schwer, oder? Dieser simple Plan funktioniert fast immer!

10. Und wenn ich einen Korb bekomme?

So what? Ist ein Korb ein Weltuntergang? Wohl eher nicht.

Natürlich wirst Du nicht bei jeder Frau Erfolg haben. Egal, wie geschickt Du Dich auch anstellst. Das ist völlig okay – so ist das Leben.

Sieh das ganz locker und entspannt und nimm es als das wahr, was es ist: eine Erfahrung.

Vielleicht hat sie einen Partner, ist nicht auf der Suche oder Du bist einfach nicht ihr Typ. Oder sie hat einen schlechten Tag… Die Liste der möglichen Gründe ist lang.

Wichtig ist, dass Du Dich davon nicht einschüchtern lassen darfst!

So plump es vielleicht klingen mag: Versuch es einfach bei der nächsten Frau. Vielleicht ist die besser drauf und offen für ein unterhaltsames Gespräch.

Du willst noch mehr darüber erfahren, wie Du als Mann Flirten lernen kannst und brauchst Tipps, die wirklich funktionieren? Dann schau mal in diesem Artikel vorbei. Da findest Du 8 super hilfreiche Ideen.

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du die exakte Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommen – vom Überwinden Deiner Schüchternheit übers Flirten bis zum Küssen beim Date?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Mann im Café hat Angst vor Date

„Anti-Korb-Technik“, wie Du Ängste ablegst und JEDE Frau ansprichst!

Mann und Frau beim Date auf dem Sofa

Was Du ihr sagen (oder schreiben) musst, damit sie sich verliebt!

Mann in der Bar mit Frau will flirten lernen

Der geheime Nr. #1 Kuss-Trick, um sie zu erobern auf eurem Date!!

ZUM GRATIS VIDEO