Ein Blogartikel von Andreas Lorenz

Weißt Du, warum es so oft passiert, dass Du keine Likes und Antworten von Frauen bekommst? Es liegt nicht nur an Deinem Profil oder daran, was Du ihr schreibst. Häufig ist auch Dein Nickname schuld, wenn er schlecht gewählt ist!

Du musst Dir immer vor Augen halten: Der Name ist so ziemlich das erste, was die Frau von Dir sieht – abgesehen von Deinem Profilbild.

Und wenn Du den ersten Eindruck mit einem langweiligen oder peinlichen Pseudonym versemmelst, geht das Mädel sofort flüchten, bevor euer Chat überhaupt angefangen hat.

Das muss ja nicht sein bei der Partnersuche, oder?

In diesem Artikel verrate ich Dir deshalb meine besten Tipps, wie ein vernünftiger Nickname fürs Flirten auf Lovoo und in anderen Dating-Apps bzw. Singlebörsen auszusehen hat.

Außerdem bekommst Du ein paar Ideen, Vorschläge und Beispiele für Männer, die Du sofort nutzen kannst.

Wenn Du alles richtig machst, hast Du mit Deinem Spitznamen mehr Attraktivität als Justin Bieber und Leonardo Di Caprio zusammen.

Naja, fast…

Nickname finden – wenn keine Ideen kommen…

Ich bin mir sicher, dass Du kein Flirt-Masochist bist. Du wählst nicht mit Absicht einen schlechten Namen, der Dich beim Online-Dating in die virtuelle Verbannung schickt.

Es liegt einfach daran, dass wir Männer oft keine passende Idee zur Hand haben, wenn wir sie brauchen.

Weil ich selber früher viele Plattformen im Netz ausprobiert habe, um die große Liebe zu finden, kenne ich diese Situation von Singles genau:

Man entdeckt irgendwo eine neue Singlebörse oder Dating-App und fängt an, in die Tasten zu kloppen, um sich zu registrieren.

Dann kommt dieser Moment, der über Erfolg und Misserfolg entscheidet: Du wirst aufgefordert, einen Nickname auszuwählen!

Och nööööö“, denkst Du, „Wo zum Kuckuck krieg ich jetzt so schnell einen kreativen Namen her?

Weil Du schnell irgendwas brauchst, nimmst Du dann auch irgendwas…und das geht gnadenlos in die Hose, wie Du gleich noch an Beispielen sehen wirst!

Warum der Nickname beim Mann so wichtig ist

Mann erstellt Nicknamen in LovooDenk immer dran: Ein Pseudonym, das Du Dir aussuchst, ist nicht einfach nur „irgendein“ Name, den Du für den technischen Vorgang der Registrierung brauchst.

Der Nickname beim Online-Dating sagt etwas über Dich und Deine Persönlichkeit aus, ob Du willst oder nicht.

Selbst wenn Du Dir vorher null Gedanken gemacht und bei der Anmeldung auf der Singlebörse nur irgendeinen Spitznamen in die Tastatur gehauen hast…

…wird die Frau sich bei der Partnersuche Deinen Namen genau anschauen und daraus Schlüsse über Dich als Mann ziehen.

„Nomen est Omen“, wie die alten Römer schon sagten.

Wenn es gut läuft, findet sie Dich aufgrund Deines Nicknames sofort attraktiv.

Wenn es noch besser läuft, ergreift sie sogar die Initiative und schreibt Dich ZUERST an, weil Dein Kosename sie neugierig gemacht hat:

„Hey, wie kommst du auf Hexenmeister? Muss frau bei dir Angst haben, verzaubert zu werden? Hihi…“

Wenn Du dann noch im Chat richtig flirten kannst, ist der Weg bis zum Date gar nicht mehr so weit.

Du siehst, welche enorme Power in einem coolen und lustigen Nicknamen für uns Singles steckt.

Das Tragische, wenn Du die falsche Wahl getroffen hast:

Deinen Namen kannst Du oftmals nachträglich nicht mehr ändern, wenn Du Dich einmal auf der Plattform damit registriert hast.

Es ist also wichtig, Dein Pseudonym von Anfang an mit Bedacht auszuwählen – und dabei will ich Dir helfen!

Was sind schlechte Nickname-Ideen und warum?

Wir Männer sind also schrecklich einfallslos, sobald wir Ideen für einen Namen brauchen.

Wenn es nicht gerade der Strichcode auf dem Nutellaglas sein soll oder Dein Lieblings-Power-Ranger, entscheidest Du Dich für das langweiligste Pseudonym auf Erden:

  • Berliner_83
  • Single sucht
  • Thomas-19

Das Problem an der Sache:

Solche Bezeichnungen sagen rein gar nichts über Deine Persönlichkeit aus. Okay, sie weiß dann, dass Du vielleicht 28 Jahre alt bist oder in Berlin wohnst… so wie Millionen andere Männer auch.

Hier noch mal eine Liste des Grauens, welche Nicknamen Du in Dating-Apps und auf Singlebörsen unbedingt vermeiden solltest:

  • Dumme Wortspiele: Mario Nette, Axel Schweiß, Olli Garch
  • Negative / bedürftige Aussagen: Einsamer Single, Traumpartnerin gesucht, Geschiedener Mann
  • Machohafte Angeberei: Bizeps Buddy, BMW-Fahrer, Superman
  • Nerdige Namen, die Du sonst für Deinen Fantasy-Helden beim Online-Game verwendest
  • Sexuelle Anspielungen: Andy Wäsche, 20 Zentimeter, Betthase
  • Unmännlich klingende Begriffe: Dipsy, Knuddelbärchen, Rote Rosen

Wenn Du solche Wörter beim Erstellen des Profils links liegen lässt, hast Du schonmal eine große Klippe beim virtuellen Flirten umschifft.

Du willst 13x mehr Matches & Antworten?

Außerdem verrate ich Dir einen geheimen Profi-Hack, wie Du von den heißesten Frauen geliked wirst und Deinen Posteingang zum Explodieren bringst! 🙂

Das Beste daran ist:

Der simple Trick funktioniert für JEDEN Mann, egal wie Du aussiehst, welches Auto Du fährst oder wie viel Geld Du im Job verdienst.

Wenn Du ab heute also mit Likes & Chat-Nachrichten überschüttet werden willst…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und erfahre in meinem kurzen Video, wie Du Deine Erfolge beim Online-Dating SOFORT maximierst!

Passender Nickname: Vorschläge und Beispiele

Ein gutes Pseudonym ist lustig und / oder vermittelt eine positive Eigenschaft Deiner Persönlichkeit – so wie Dein Profil insgesamt.

Jetzt gebe ich Dir eine kleine Liste mit ein paar coolen, männlichen Nickname-Ideen für Dating-Apps und Singlebörsen. Mit diesen Vorschlägen stehst Du nicht mehr wie der Ochs vorm Berg, wenn Du Dich auf Plattformen registrieren willst:

Einen Beruf beschreiben

Hierbei spielt es keine Rolle, ob Du diesen „Job“ tatsächlich ausübst. Es soll einfach nur ein cooler oder lustiger Nickname sein, der etwas über Deine Leidenschaften aussagt:

  1. Hundefriseur
  2. Sternekoch
  3. Magic Barista
  4. Schneckenzüchter
  5. Veganer Möhrenmetzger

Vielleicht bist Du von Beruf kein Hundefriseur oder Barista, aber Du kümmerst Dich liebevoll um Deinen Hund bzw. kochst verdammt guten Kaffee. Dann trägst Du diesen Titel zu Recht!

Cooler Nickname mit Gefühl

Frauen lieben Männer, die Emotionen zeigen – auch indem diese einen gefühlvollen Spitznamen erstellen:

  1. Endless Summer
  2. Music Lover
  3. Spontane Frohnatur
  4. Lust auf Leben
  5. Genussmensch

Allein wenn sie solche Begriffe liest, weiß sie, dass Du nicht zur Masse der frustrierten Singles gehörst, die im Internet unterwegs sind. Außerdem wird sie Lust darauf bekommen, mit Dir gemeinsam beim Date Abenteuer zu erleben und die Welt zu erkunden.

Deine Hobbys ausdrücken

Jedes Mädel hat von Anfang an die Frage im Hinterkopf, ob Du der richtige Partner für sie bist. Und natürlich sind gemeinsame Interessen eine wichtige Basis für eine Beziehung.

Deshalb ist es eine gute Idee, mit dem Nicknamen einen Hinweis auf Deine bevorzugten Freizeitaktivitäten zu liefern:

  1. Flinker Turnschuh
  2. GitarrenHalbgott
  3. Reiselustiger / Weltenbummler
  4. Poetry Passion
  5. Kitesurfer

So sieht die Frau bei ihrer Partnersuche sofort, ob Du ein Mann mit interessanten Hobbys bist. Sie weiß dann auch, dass sie mit Dir spannende Dinge unternehmen kann – egal ob beim Date oder später in der Beziehung.

Lustiger Nickname

Frau lacht über Namen des Mannes beim Online-Dating am SmartphoneOhne Frage: Guter Humor ist beim Flirten über Online-Dating das Salz in der Suppe. Bringe die Dame sofort zum Lachen, wenn sie Dein Profil sieht! Das erreichst Du zum Beispiel mit solchen lustigen Namen:

  1. Gebrauchtmodell abzugeben
  2. Captain Morgen
  3. Kreatives Chaos
  4. Dein Endgegner
  5. König der Möwen (vielleicht, weil Du sie beim Urlaub an der Küste mal gefüttert hast)
  6. Papa Schlumpf
  7. Extraportion Milch
  8. Dein Abmelde-Grund

Wenn Du ein gutes Pseudonym wählst, hast Du die Lacher sofort auf Deiner Seite – und humorvoll zu sein, das bedeutet ‘ne ordentliche Portion Sympathie-Punkte!

Welcher Nickname passt zu mir?

Okay, jetzt hast Du ein paar kreative Tipps, Ideen und Vorschläge für Deinen Nicknamen auf Singlebörsen bzw. Dating-Apps bekommen.

Das ist wertvolle Inspiration…

Im nächsten Schritt kannst Du selbst überlegen, was ein passender Spitzname für Dich sein könnte und selbst kreativ werden.

Setz Dich einfach mal ein paar Minuten hin und überlege Dir eine Antwort auf diese Frage:

„Welcher Nickname passt zu mir, aber so richtig?“

Um den perfekten Namen für Deinen Flirt im Netz zu finden, solltest Du Dich zunächst fragen, was Dich als Person auszeichnet:

  • Deine Hobbys
  • Positive Charaktereigenschaften
  • Deine beruflichen Tätigkeiten
  • Besonderen Talente und Fähigkeiten
  • Kleine Schwächen, die Du mit Humor nehmen kannst (zum Beispiel manchmal ein Chaot zu sein)
  • Und vieles mehr

Anschließend kannst Du Dir ein Pseudonym erstellen, das Deine Persönlichkeit tatsächlich widerspiegelt und damit passt wie „Arsch auf Eimer“.

Dann hast Du einen wirklich coolen Nickname für die Dating-App oder Singlebörse, mit dem die Frau sofort einen Eindruck bekommt, WER Du als Mensch tatsächlich bist…

…und ob Du der richtige Partner für sie sein könntest.

Sofern Du ein passendes Gegenstück für sie bist, weckst Du damit ab Sekunde 1 die Lust in ihr, Dich kennenzulernen!

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du noch mehr hilfreiches Insider-Wissen bekommen und beim Online-Dating SOFORT das nächste Level erreichen?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Mann im Café hat Angst vor Date

#1 Trick, wie Du noch mehr Matches mit heißen Frauen bekommst!

Mann und Frau beim Date auf dem Sofa

Enthüllt: So muss Dein Profil aussehen, damit sie Dich zuerst anschreiben!

Mann in der Bar mit Frau will flirten lernen

„Express“-Methode: von der 1. Nachricht bis zur Date-Vereinbarung in 24h!

ZUM GRATIS VIDEO